Historie der WRW

2004

Gründung der WRW in Ahlen mit Anmeldung eines eigenen Verfahrenspatentes.

2007

feierten wir mit dem ersten Mehrschichtverbundrohr mit CE-ETA-Zulassung Erfolg.

2008

brauchten wir mehr Raum für innovative Lösungen, unseren Service und unsere Forschung: Eine neue Produktionshalle und ein Verwaltungsgebäude mussten her.

2009

machten wir unserem Ruf als Pioniere alle Ehre: Wir fertigten das erste überlappt-verschweißte Mehrschichtverbundrohr mit Lasertechnik in Serie.

2010

wurden unsere hochwertigen Produkte und unser hervorragender Service anerkannt: Wir wurden mit der Qualitätsmanagementnorm DIN EN ISO 9001 zertifiziert.

2012

5 Maschinen im 4-Schicht Betrieb, Produktionskapazität von ca. 45 – 50 Mio. Meter p. a., 65 Mitarbeiter, Gewinner des Wirtschaftspreises der Stadt Ahlen.

2014

Betriebserweiterung durch Anbau einer Lagerhalle an die Produktion und einer Aufstockung des Verwaltungsgebäudes.

2015 / 2016

Kapazitätserweitung durch Inbetriebnahme einer 6. Maschine, sowie einer Veredelungsmaschine für die Ummantelung mit Klettband und den Einzug in Schutzrohre, Bau einer neuen Logistikhalle, 80 Mitarbeiter

2017

Kapazitätserweitung durch Inbetriebnahme einer 7. Maschine.