Qualitätssicherung

Auf Grundlage unseres ISO 9001 Qualitätsmanagement-Systems ist ein kontinuierlicher Qualitätssicherungsprozess in unserem Arbeitsalltag selbstverständlich.
Frühzeitige Fehlererkennung ermöglicht ein schnelles Reagieren um eine gleichbleibend hohe Qualtität zu gewährleisten. Aber auch eine umweltbewusste Weiterentwicklung unseres Fertigungsprozesses und ein respektvoller Umgang mit unseren Mitarbeitern sichern die Qualtität im Hause der WRW.

Von der Wareneingangskontrolle unserer Materialien, über den Fertigungsprozess bis hin zur Warenausgangskontrolle werden unsere Prozesse kontinuierlich überwacht, um nur einwandfreie Mehrschichtverbundrohre an unsere Kunden zu versenden.
Eine ausführliche Prüfung bei dem Wareneingang ist für uns unerlässlich. Nur so können wir sicherstellen, dass die Rohstoffe alle Eigenschaften aufweisen, um im Produktionsablauf zu optimalen Ergebnissen zu führen.
Kontrollen im Fertigungsprozess, nach jedem Bearbeitungsschritt ermöglichen uns ein schnelles Reagieren bei eventuellen Prozessabweichungen. Unsere Kunden profitieren somit von fehlerfreien Produkten, die Nachhaltig und umweltbewusst produziert werden.

So können unsere Mehrschichtverbundrohre am Ende ihrer Lebensdauer durch ein trockenmechanisches Verfahren recycelt werden.
Das recycelte Alumium kann dann wieder verwendet werden.
Das verbleibende Kunststoffgemisch wird in der Regel als alternativer Brennstoff eingesetzt. Sofern die Kunststoffverbunde getrennt aufbereitet werden können, können diese wiederum als Regranulat eingesetzt werden.

Damit all unsere Leistungsversprechen eingehalten werden und wir uns in allen Bereichen auf dem neusten Stand von Wissenschaft und Technik bewegen, engagieren sich unsere Mitarbeiter, indem sie ihr Wissen durch regelmäßige Schulungen sowie Fort- und Weiterbildungen vertiefen.

Vertrauen Sie auf die Qualität der WRW.